Hintergrundbilder prjwettbewerb

Der Projektwettbewerb Zentrum Schachen ist entschieden

In einem zweistufigen, anonymen Projektwettbewerb wurde für das Zentrum Schachen ein hochwertiger Lösungsvorschlag gesucht. Das Projekt «Orion» der Niedermann Sigg Schwendener Architekten, Zürich und der Krebs und Herde GmbH, Landschaftsarchitekten, Winterthur erfüllte die Anforderungen am besten und wird zur Ausführung empfohlen.

Das Projekt sieht eine fussläufige Verbindungsachse von der Zwingli- zur Eichwiesstrasse vor, den «jardin corridor». Entlang dieser Verbindung sind verschiedene Aussenraumbereiche geplant (Pergola, Selbstpflanzbereiche, Blumengarten oder ein Spielplatz).

Das Pflegezentrum ist im südwestlichen Teil des Wettbewerbsperimeters angeordnet. Es besteht aus einem Hauptgebäude sowie über je einen Flügelbau gegen Norden und Südwesten. Mit drei bzw. vier Geschossen entsprechen die Gebäude den gestellten Anforderungen.

Die Alterswohnungen mit Service werden im östlichen Bereich des Wettbewerbsperimeters erstellt. Der Projektvorschlag sieht drei mehreckige Gebäude mit je 20 hindernisfreien Wohnungen vor. Die Wohnungen verteilen sich auf drei Stockwerke sowie ein Attikageschoss. Zu einem späteren Zeitpunkt könnten im südöstlichen Teil des Areals zwei weitere Wohnbauten realisiert werden.

 

Die Medienmitteilung finden Sie hier.

Den Jurybericht finden Sie hier.

BlickRichtungSueden

Haupteingang

Situationsplan